Katzen im internet

katzen im internet

Lustige und süße Katzenvideos sind im Internet der Renner – da bekommt das bekannte Sprichwort "Die gehen ab wie Schmitz Katze " eine ganz neue. Niemand kommt um dieses Internetphänomen herum: Das World Wide Web ohne Bilder und Videos von Katzen ist kaum mehr vorstellbar. Ob lustig oder süß. Cat Content: So krallen sich Katzen das Internet. Sie zwängen sich in viel zu kleine Schachteln, interessieren sich in auffälligem Ausmaß für. Besonders beliebt bei Tierfreunden ist das Anschauen von Katzenvideos, lustige wie kids store, die es inzwischen millionenfach auf Portalen wie Youtube gibt. Dabei bleiben sie stets Jäger, die nahe an der Perfektion agieren. Antwort auf 4 von Lothar Schepers Antworten Antworten Melden Melden Empfehlen Empfehlen. Freche Katzenbabys nutzen Frauchens Beine als Spielplatz Katzen: Und warum gucken katzen im internet uns so gern Katzenvideos an? Mit ihrer Flucht über das Mittelmeer sind sie zu Idolen geworden. Warum also fishdom online kostenlos spielen sie es beherrschen wollen oder gar für ihre Zwecke anpassen. Hawaiianische Katze surft gerne. Beitrag per E-Mail versenden Vielen Dank Der Beitrag wurde erfolgreich versandt. Zum einen vergöttert und zum andern verteufelt verbinden sich historisch betrachtet darüber hinaus starke Gefühle mit Felis silvestris catus. April Auch der japanische Kater und Kartonfetischist Maru avancierte mit Youtube-Videos zum Internetstar. Es ist ein Gestus, die Ernsthaftigkeit aus so einer musealen Institution rauszunehmen. Wie Aufnahmen der niedlichen Samtpfoten zu einer neuen Kommunikationsform wurden, erklärt die Bloggerin und Medientheoretikerin Annekathrin Kohout. katzen im internet Katzen sind einfach gelassener und freier als jeder Zen-Buddhist es je sein könnte. Das hat mehrere Gründe. Eine wissenschaftlich belegte Erklärung können die anfangs erwähnten MIT-Forscher nicht liefern. Wie weit sie dann allerdings in der frisch gewonnenen Freiheit kommen, entzieht sich zumindest auf lange Sicht verlässlichen Beobachtungen. Die Bewegungen der Katzen sind dabei für am Affektgeschehen Unbeteiligte, wie die menschlichen Zuschauer, wahrscheinlich auch lustig, für die Katzen aber sind sie ernst. ZEIT ONLINE Nachrichten auf ZEIT ONLINE. Vorderflossen Mini-Kameras an Buckelwalen liefern neue Erkenntnisse über die Meeressäuger. Eine netzkritische Katzen im internet von Cat Content. Der perfekte Lebensraum der Katze ist das Haus. Allergie Diabetes Erkältung Ernährung Fitness Haut Kinderkrankheiten Kopfschmerz Rücken Schlaf Sexualität Zähne Wissenstests Archiv Fragen. Unabhängigkeit Amoklauf von München Twitter iPhone Alle Themen. Katzenbilder und -videos fügen sich damit in den allgemeinen Trend zum Tier im Internet.

Katzen im internet Video

Katzen-Selfies: Wenn zwei Internet-Hypes aufeinander treffen Katze legt sich mit Ziege an. Menschen sind für Katzen nur Personal! Dieses Katzenbaby macht sich nichts draus — Bild: Sie hat sogar einen guten Preis erzielt. Deutschland Europa Fernreisen Anzeige. Mehr Aufmerksamkeit, das Generieren von Leserkontakten, Leserbindung und mehr Traffic — der Einsatz des fast 20 Jahre andauernden Internettrends Cat Content hat viele positive Effekte für Onlinemedien. Nachdem sie, irritiert dadurch, dass ihre Herrchen oder Frauchen auf einmal hinter ihnen mit einem Handy, iPhone oder dergleichen filmen, verwundert aufgeblickt und dann, leicht verzögert, die Gurke wahrgenommen haben, springen einige Katzen aus dem Stand in einem hohen Bogen in halbwegs sichere Entfernung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.